Bi.Ber Bildung & Beratung Krause Inhaberin Brigitte Krause Johann-Namberger-Str. 10 83308 Trostberg
Telefon +49 (0)8621 6494450 Mobil +49 (0)160 96204887 E-Mail info@bi-ber-krause.de Internet www.bi-ber-krause.de www.unternehmensberatung-krause.de
Workshops Der Einsatz digitaler Medien wird in den kommenden Jahren in der Erstellung und Vermittlung von Unterrichtsinhalten eine deutliche Dynamik erleben. Gerade digitale Medien sind es, die zu differenzierten Formen des Lernens einladen und die Chance bieten, Kinder und Jugendliche individueller zu fördern. Dabei wird es zukünftig Aufgabe der Schule und speziell der Lehrkräfte sein, den Lernenden aktiv in die Erarbeitung von Inhalten einzubinden und zur reflektierten Mediennutzung auszubilden. Dies stellt eine große Herausforderung dar, denn fühlen sich die Unterrichtenden nicht ausreichend geschult und sicher, besteht die Gefahr, dass wieder auf bestehende Methoden und Unterrichtsmedien zurückgegriffen wird. In diesem Zusammenhang bieten wir Schulen Unterstützung beim Einsatz spezieller Applikationen im Unterricht an. Workshop 1 Erstellen von E-Books mit der Applikation Book Creator Workshop 2 Augmented Reality (AR) mit der Applikation Augmelity Workshop 3 Kollaboratives Lernen mit den Applikationen Bitpaper und Padlet Workshop 4 Lehr- und Erklärvideos mit der Applikation iMovie Workshop 5 Moderne Unterrichtsorganisation mit der Applikation Microsoft Teams Workshop 6 Unterrichtsdokumentation mit der Applikation OneNote Workshop 7 Interaktives Unterrichtsmaterial mit H5P Workshop 1 Erstellen von E-Books mit der Applikation Book Creator E-Books bieten im Vergleich zu herkömmlichem Unterrichtsmaterial die Möglichkeit, multimediale Elemente zu integrieren und Inhalte dynamisch und interaktiv zu gestalten. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten reichen von der Unterrichtsdokumentation oder der Erstellung von Lern-Portfolios, bis hin zum Verfassen anspruchsvoller Medienprojekte. Dies fördert die proaktive Einbindung von Kindern und Jugendlichen und unterstützt bei der Vermittlung einer Vielzahl geforderter Kompetenzen. Die App Book Creator ermöglicht die Erstellung von E-Books und zählt im schulischen Bereich zu den beliebtesten Anwendungen. Unser Workshop 1 bietet eine intensive Einarbeitung in diese Applikation. Wir demonstrieren wie multimediale und interaktive E-Books erstellt werden. Zudem zeigen wir Schnittstellen zu anderen Anwendungen auf und geben einen Überblick über pädagogisch sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Um die vermittelten Inhalte zu vertiefen und die Anwendungssicherheit zu stärken, erstellen die teilnehmenden Personen selbst ein multimediales, interaktives E-Book. Da die Medienvielfalt die Anreicherung des Unterrichts mit Foto-, Video-, Musik- und Audiobeiträgen begünstigt, stellen wir zusätzlich Bezugsquellen vor, die copyrightfrei und rechtlich unbedenklich genutzt werden können. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die Applikation Book Creator. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 120 Minuten Gesamtkosten: 300,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 2 Augmented Reality (AR) mit der Applikation Augmelity Augmented Reality bietet die Möglichkeit mithilfe spezieller Anwendungen reale Objekte, die per Tablet- oder Smartphone-Kamera erfasst beziehungsweise gescannt werden, mit digitalen Zusatzinformationen zu erweitern. Dies können Illustrationen, Videos, 3D-Modelle, Texte oder Verlinkungen sein, die dann den Nutzer tiefer in die Thematik eintauchen lassen. Auf diese Weise werden zwei Lernumgebungen miteinander verknüpft, welche Neugierde und entdeckendes Lernen im Unterricht fördern. Neben dem Einsatz von Augmented Reality-Anwendungen wie beispielsweise Anatomy 4D oder GeoGebra Augmented Reality , die bereits fertige Lernumgebungen bieten, besteht mit Applikationen wie Augmelity die Möglichkeit, selbst dynamische AR-Projekte zu erstellen. In diesem Workshop lernen die teilnehmenden Personen, wie durch den Einsatz von Augmented Reality die Methoden- und Medienvielfalt gesteigert und damit Lehren und Lernen bereichert werden kann. Wir stellen die Applikation Augmelity vor, die die komfortable Produktion solcher AR-Elemente ermöglicht. Wir erklären die Funktionalität und geben im Anschluss einen Überblick über Unterrichtsbeispiele sowie deren praktische Einbindung in den Unterricht. Nach dem Prinzip „Learning by Doing“ erstellen die teilnehmenden Personen erste eigene AR-Projekte für dynamische und innovative Lernumgebungen. Dies gewährleistet den sicheren Umgang und den nachhaltigen Einsatz im Unterricht. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die installierte App Augmelity inklusive kostenfreier Anmeldung beziehungsweise eigenem Account. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 120 Minuten Gesamtkosten: 300,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 3 Kollaboratives Lernen mit den Applikationen Bitpaper und Padlet LehrplanPlus zielt darauf ab, dass Kinder und Jugendliche selbstständig und eigenverantwortlich Informationen recherchieren, Wissen anwenden und Probleme lösen. Dies erfordert die Ausbildung von Kompetenzen wie kritisches Denken, Kreativität, Kommunikation und Kollaboration. Der Einsatz digitaler Medien und entsprechender Anwendungen fördert und unterstützt den Erwerb dieser Kompetenzen. Applikationen wie Bitpaper oder Padlet begünstigen die intensive Kommunikation und Kooperation und unterstützen die effiziente Gruppenarbeit und Vernetzung der Lernenden, unabhängig von Ort und Zeit. Wir stellen in diesem Workshop beide Anwendungen sowie die Unterrichtsorganisation vor, die es erlaubt, plattformbasierte Arbeit durchzuführen und Raum für projektorientierte Gruppenarbeit zu schaffen. Das Lehrerkollegium lernt die Funktionsweise dieser Applikationen und erhält Anregungen, wie Ressourcen bereitgestellt, Gruppenaufträge vergeben und kollaboratives Lernen in den Unterrichtsalltag integriert werden kann. Es werden beispielhaft digitale Pinnwände erstellt und Posts in Form von Notizen, Links, Bilder und Videos integriert. Die teilnehmenden Personen nehmen dabei sowohl die Lehrer- als auch die Schülerrolle ein und erhalten so einen Einblick in die Möglichkeiten der Anwendungen. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die installierte App Padlet (mit entsprechendem Account). Bitpaper ist eine Webanwendung, für die keine Anmeldung erforderlich ist. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 90 Minuten Gesamtkosten: 225,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 4 Lehr- und Erklärvideos mit der Applikation iMovie Der Einsatz von Videos im Unterricht beeinflusst das Lernen positiv und ist bei Kindern und Jugendlichen auch im schulischen Kontext sehr beliebt. Die Vermittlung komplexer Themen auf mehreren Sinneskanälen verstärkt bei den Lernenden Aufmerksamkeit und Lernleistung. Darüber hinaus kann das Lerntempo durch die flexible Videosteuerung (stoppen, zurückspulen und mehrfaches ansehen) individuell bestimmt werden und trägt so unter anderem zum besseren Verständnis bei. Werden die Videos vom Lernenden erstellt, sorgen Vorbereitung, Planung, Dreh und Schnitt für eine noch intensivere Ausei-nandersetzung mit dem Thema und einen erhöhten Lerneffekt. Hinsichtlich der Unterrichtsorganisation bieten Lehr- und Erklärvideos zudem eine Flexibilisierung des Unterrichts bis hin zur Möglichkeit eines Flipped Classrooms. Im ersten Teil dieses Workshops erfahren die teilnehmenden Personen, in welcher Form Inhalte produziert werden können. Wir geben einen Überblick über Aufnahmetechniken wie Lege-Methode, Stop-Motion, Greenscreen oder Bildschirmaufnahmen. Ergänzend demonstrieren wir interessante Apps, wie zum Beispiel Clips, TouchCast Studio, VideoScribe Anywere oder Sock Puppets, die die Aufnahmemöglichkeiten erweitern. Im zentralen Teil dieses Workshops stellen wir die Applikation iMovie vor. Wir vermitteln und erarbeiten mit den teilnehmenden Personen die Funktionalität dieser App. Wir erklären und demonstrieren wie Videos bearbeitet, geschnitten, vertont und mit Text oder Spezialeffekten angereichert werden. Im praktischen Teil des Workshops werden die teilnehmenden Personen zu Drehbuchautoren, Regisseuren, Kameraleuten, Cuttern und Tontechnikern und erstellen ein erstes Videoprojekt. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS) und die installierte App iMovie. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 5 Moderne Unterrichtsorganisation mit der Applikation Microsoft Teams Microsoft Teams zählt zu den führenden Applikationen für Kommunikation und digitale Zusammenarbeit in Unternehmen. Mit Microsoft Teams for Education steht diese geräte- und plattformunabhängige Anwendung nun auch Bildungseinrichtungen zum Aufbau eines digitalen Klassenzimmers zur Verfügung. Videotelefonie, Chat, kollaboratives Arbeiten und Dateimanagement bieten sich nicht nur im Fernunterricht an, sondern gewährleisten auch im Präsenzunterricht die effektive Planung, Steuerung und Kontrolle des Unterrichts. Die Schnittstelle zu Office 365 und die Integration einer wachsenden Anzahl von speziellen Zusatzangeboten, fördert zudem die individuelle Gestaltung des Unterrichts. Vonseiten des Herstellers werden durch die verstärkte Nachfrage im Bildungsbereich sukzessive Anpassungen durchgeführt, um ein maßgeschneidertes Produkt für den schulischen Alltag anbieten zu können. In diesem anwendungsorientierten Workshop erhalten die Teilnehmenden eine grundlegende Einführung in Microsoft Teams . Der Fokus liegt auf der praxisnahen Gestaltung des Unterrichts. Er beinhaltet unter anderem die Erstellung und Organisation von Teams , die Kommunikationsmöglichkeiten mit der Klasse, der Fachschaft und der Schulleitung, die Möglichkeiten des Aufgabenmanagements, zum Beispiel durch die Einbindung eines Kursnotizbuchs und die Vorstellung zusätzlicher interessante Erweiterungen und deren Einbindung in Teams . Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Workshopdauer und die Kosten können nicht pauschal beziffert werden. Deshalb unser Vorschlag an Sie: In einem Vorgespräch werden Struktur und Zielsetzung des Workshops festgelegt. Die Erkenntnisse aus diesem Gespräch stellen für uns die Grundlage für ein individuelles Angebot dar, welches wir Ihnen, falls sodann gewünscht, übermitteln. Workshop 6 Unterrichtsdokumentation mit der Applikation OneNote Die Applikation OneNote ist nicht nur ein plattform- und geräteunabhängiges Notiz- beziehungsweise Annotationsprogramm, sondern sie erlaubt die Organisation schulischer Anforderungen, wie zum Beispiel strukturiertes Dokumentenmanagement, Schulheftersatz, Einbetten von Medien, Übersetzen von Texten oder die Arbeit mit mathematischen Formeln. Kurzum, mit OneNote kann der Unterricht schnell, effizient und übersichtlich vorbereitet und gestaltet werden. OneNote ermöglicht das kollaborative Arbeiten und Teilen von Informationen. Lehrkräfte haben direkten Zugriff auf Schülerarbeiten und können somit sofort Feedback geben. In Verbindung mit Office 365 oder Microsoft Teams kann zudem der Unterricht über Kursnotizbücher komfortabel digital unterstützt geleitet, gestaltet und überwacht werden. Der Einsatz eines digitalen Stiftes erlaubt darüber hinaus handschriftliche Kommentare und Anmerkungen. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden die Funktionalität und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von OneNote und das Kursnotizbuch, mit den Möglichkeiten automatisierter Arbeitsabläufe für die Klassenorganisation kennen. Zusätzlich werden Unterrichtsentwürfe vorgestellt und exemplarisch ein „Escape Room“ entworfen. Voraussetzung für diesen Workshop ist ein PC/Laptop oder Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die Applikation OneNote mit entsprechender Anmeldung bei Microsoft . Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 7 Interaktives Unterrichtsmaterial mit H5P Der erfolgreiche Einsatz digitaler Medien hängt im Wesentlichen von der Qualität des bereitgestellten Unterrichtsmaterials und der Aktivierung der Lernenden ab. Im besten Fall gestaltet die Lehrkraft die interaktiven Unterrichtssequenzen selbst, da die bestehenden Angebote oftmals nicht an die speziellen Gegebenheiten oder den Stil der einzelnen Lehrkraft angepasst sind. Interaktive Videos, Szenario-Lernen, Drag-and-drop- oder Drag-the-words-Übungen, Multiple-Choice Verfahren, Memory oder Lückentexten mit automatischer Kontrolle sind nur einige Beispiele für das Spektrum an Aufgabenarten, die mit der kostenfreien Open- Source-Anwendung H5P erstellt werden können und der motivierenden Stoffsicherung durch individuelle moderne Unterrichtsmaterialien dienen. Die Bildungsinhalte können direkt bei H5P oder mithilfe von Plugins, beispielsweise in WordPress oder in Moodle , sowie direkt in mebis erstellt und bereitgestellt werden. Ziel dieses Workshops ist es, ein tieferes Verständnis für die Anwendung H5P zu vermitteln und gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Auswahl an interaktiven Unterrichtsmaterialien zu erstellen. Der Workshop thematisiert zusätzlich didaktische Prinzipien des effizienten Unterrichtseinsatzes und Fragen zum Copyright. Voraussetzung für diesen Workshop ist ein PC/Laptop oder Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) mit Internetzugang. Sofern die Schule in mebis registriert ist, ist keine Anmeldung bei H5P notwendig. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer
KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT
Bi.Ber Bildung & Beratung Krause Inhaberin Brigitte Krause Johann-Namberger-Str. 10 83308 Trostberg
Telefon +49 (0)8621 6494450 Mobil +49 (0)160 96204887 E-Mail info@bi-ber-krause.de Internet www.bi-ber-krause.de www.unternehmensberatung-krause.de
Workshops Der Einsatz digitaler Medien wird in den kommenden Jahren in der Erstellung und Vermittlung von Unterrichtsinhalten eine deutliche Dynamik erleben. Gerade digitale Medien sind es, die zu differenzierten Formen des Lernens einladen und die Chance bieten, Kinder und Jugendliche individueller zu fördern. Dabei wird es zukünftig Aufgabe der Schule und speziell der Lehrkräfte sein, den Lernenden aktiv in die Erarbeitung von Inhalten einzubinden und zur reflektierten Mediennutzung auszubilden. Dies stellt eine große Herausforderung dar, denn fühlen sich die Unterrichtenden nicht ausreichend geschult und sicher, besteht die Gefahr, dass wieder auf bestehende Methoden und Unterrichtsmedien zurückgegriffen wird. In diesem Zusammenhang bieten wir Schulen Unterstützung beim Einsatz spezieller Applikationen im Unterricht an. Workshop 1 Erstellen von E-Books mit der Applikation Book Creator Workshop 2 Augmented Reality (AR) mit der Applikation Augmelity Workshop 3 Kollaboratives Lernen mit den Applikationen Bitpaper und Padlet Workshop 4 Lehr- und Erklärvideos mit der Applikation iMovie Workshop 5 Moderne Unterrichtsorganisation mit der Applikation Microsoft Teams Workshop 6 Unterrichtsdokumentation mit der Applikation OneNote Workshop 7 Interaktives Unterrichtsmaterial mit H5P Workshop 1 Erstellen von E-Books mit der Applikation Book Creator E-Books bieten im Vergleich zu herkömmlichem Unterrichtsmaterial die Möglichkeit, multimediale Elemente zu integrieren und Inhalte dynamisch und interaktiv zu gestalten. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten reichen von der Unterrichtsdokumentation oder der Erstellung von Lern- Portfolios, bis hin zum Verfassen anspruchsvoller Medienprojekte. Dies fördert die proaktive Einbindung von Kindern und Jugendlichen und unterstützt bei der Vermittlung einer Vielzahl geforderter Kompetenzen. Die App Book Creator ermöglicht die Erstellung von E-Books und zählt im schulischen Bereich zu den beliebtesten Anwendungen. Unser Workshop 1 bietet eine intensive Einarbeitung in diese Applikation. Wir demonstrieren wie multimediale und interaktive E-Books erstellt werden. Zudem zeigen wir Schnittstellen zu anderen Anwendungen auf und geben einen Überblick über pädagogisch sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Um die vermittelten Inhalte zu vertiefen und die Anwendungssicherheit zu stärken, erstellen die teilnehmenden Personen selbst ein multimediales, interaktives E-Book. Da die Medienvielfalt die Anreicherung des Unterrichts mit Foto-, Video-, Musik- und Audiobeiträgen begünstigt, stellen wir zusätzlich Bezugsquellen vor, die copyrightfrei und rechtlich unbedenklich genutzt werden können. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die Applikation Book Creator. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 120 Minuten Gesamtkosten: 300,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 2 Augmented Reality (AR) mit der Applikation Augmelity Augmented Reality bietet die Möglichkeit mithilfe spezieller Anwendungen reale Objekte, die per Tablet- oder Smartphone-Kamera erfasst beziehungsweise gescannt werden, mit digitalen Zusatzinformationen zu erweitern. Dies können Illustrationen, Videos, 3D-Modelle, Texte oder Verlinkungen sein, die dann den Nutzer tiefer in die Thematik eintauchen lassen. Auf diese Weise werden zwei Lernumgebungen miteinander verknüpft, welche Neugierde und entdeckendes Lernen im Unterricht fördern. Neben dem Einsatz von Augmented Reality-Anwendungen wie beispielsweise Anatomy 4D oder GeoGebra Augmented Reality , die bereits fertige Lernumgebungen bieten, besteht mit Applikationen wie Augmelity die Möglichkeit, selbst dynamische AR-Projekte zu erstellen. In diesem Workshop lernen die teilnehmenden Personen, wie durch den Einsatz von Augmented Reality die Methoden- und Medienvielfalt gesteigert und damit Lehren und Lernen bereichert werden kann. Wir stellen die Applikation Augmelity vor, die die komfortable Produktion solcher AR-Elemente ermöglicht. Wir erklären die Funktionalität und geben im Anschluss einen Überblick über Unterrichtsbeispiele sowie deren praktische Einbindung in den Unterricht. Nach dem Prinzip „Learning by Doing“ erstellen die teilnehmenden Personen erste eigene AR-Projekte für dynamische und innovative Lernumgebungen. Dies gewährleistet den sicheren Umgang und den nachhaltigen Einsatz im Unterricht. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die installierte App Augmelity inklusive kostenfreier Anmeldung beziehungsweise eigenem Account. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 120 Minuten Gesamtkosten: 300,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 3 Kollaboratives Lernen mit den Applikationen Bitpaper und Padlet LehrplanPlus zielt darauf ab, dass Kinder und Jugendliche selbstständig und eigenverantwortlich Informationen recherchieren, Wissen anwenden und Probleme lösen. Dies erfordert die Ausbildung von Kompetenzen wie kritisches Denken, Kreativität, Kommunikation und Kollaboration. Der Einsatz digitaler Medien und entsprechender Anwendungen fördert und unterstützt den Erwerb dieser Kompetenzen. Applikationen wie Bitpaper oder Padlet begünstigen die intensive Kommunikation und Kooperation und unterstützen die effiziente Gruppenarbeit und Vernetzung der Lernenden, unabhängig von Ort und Zeit. Wir stellen in diesem Workshop beide Anwendungen sowie die Unterrichtsorganisation vor, die es erlaubt, plattformbasierte Arbeit durchzuführen und Raum für projektorientierte Gruppenarbeit zu schaffen. Das Lehrerkollegium lernt die Funktionsweise dieser Applikationen und erhält Anregungen, wie Ressourcen bereitgestellt, Gruppenaufträge vergeben und kollaboratives Lernen in den Unterrichtsalltag integriert werden kann. Es werden beispielhaft digitale Pinnwände erstellt und Posts in Form von Notizen, Links, Bilder und Videos integriert. Die teilnehmenden Personen nehmen dabei sowohl die Lehrer- als auch die Schülerrolle ein und erhalten so einen Einblick in die Möglichkeiten der Anwendungen. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die installierte App Padlet (mit entsprechendem Account). Bitpaper ist eine Webanwendung, für die keine Anmeldung erforderlich ist. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 90 Minuten Gesamtkosten: 225,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 4 Lehr- und Erklärvideos mit der Applikation iMovie Der Einsatz von Videos im Unterricht beeinflusst das Lernen positiv und ist bei Kindern und Jugendlichen auch im schulischen Kontext sehr beliebt. Die Vermittlung komplexer Themen auf mehreren Sinneskanälen verstärkt bei den Lernenden Aufmerksamkeit und Lernleistung. Darüber hinaus kann das Lerntempo durch die flexible Videosteuerung (stoppen, zurückspulen und mehrfaches ansehen) individuell bestimmt werden und trägt so unter anderem zum besseren Verständnis bei. Werden die Videos vom Lernenden erstellt, sorgen Vorbereitung, Planung, Dreh und Schnitt für eine noch intensivere Ausei-nandersetzung mit dem Thema und einen erhöhten Lerneffekt. Hinsichtlich der Unterrichtsorganisation bieten Lehr- und Erklärvideos zudem eine Flexibilisierung des Unterrichts bis hin zur Möglichkeit eines Flipped Classrooms. Im ersten Teil dieses Workshops erfahren die teilnehmenden Personen, in welcher Form Inhalte produziert werden können. Wir geben einen Überblick über Aufnahmetechniken wie Lege-Methode, Stop-Motion, Greenscreen oder Bildschirmaufnahmen. Ergänzend demonstrieren wir interessante Apps, wie zum Beispiel Clips, TouchCast Studio, VideoScribe Anywere oder Sock Puppets, die die Aufnahmemöglichkeiten erweitern. Im zentralen Teil dieses Workshops stellen wir die Applikation iMovie vor. Wir vermitteln und erarbeiten mit den teilnehmenden Personen die Funktionalität dieser App. Wir erklären und demonstrieren wie Videos bearbeitet, geschnitten, vertont und mit Text oder Spezialeffekten angereichert werden. Im praktischen Teil des Workshops werden die teilnehmenden Personen zu Drehbuchautoren, Regisseuren, Kameraleuten, Cuttern und Tontechnikern und erstellen ein erstes Videoprojekt. Voraussetzung für den Kurs ist ein Tablet (Betriebssystem iOS) und die installierte App iMovie. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 5 Moderne Unterrichtsorganisation mit der Applikation Microsoft Teams Microsoft Teams zählt zu den führenden Applikationen für Kommunikation und digitale Zusammenarbeit in Unternehmen. Mit Microsoft Teams for Education steht diese geräte- und plattformunabhängige Anwendung nun auch Bildungseinrichtungen zum Aufbau eines digitalen Klassenzimmers zur Verfügung. Videotelefonie, Chat, kollaboratives Arbeiten und Dateimanagement bieten sich nicht nur im Fernunterricht an, sondern gewährleisten auch im Präsenzunterricht die effektive Planung, Steuerung und Kontrolle des Unterrichts. Die Schnittstelle zu Office 365 und die Integration einer wachsenden Anzahl von speziellen Zusatzangeboten, fördert zudem die individuelle Gestaltung des Unterrichts. Vonseiten des Herstellers werden durch die verstärkte Nachfrage im Bildungsbereich sukzessive Anpassungen durchgeführt, um ein maßgeschneidertes Produkt für den schulischen Alltag anbieten zu können. In diesem anwendungsorientierten Workshop erhalten die Teilnehmenden eine grundlegende Einführung in Microsoft Teams. Der Fokus liegt auf der praxisnahen Gestaltung des Unterrichts. Er beinhaltet unter anderem die Erstellung und Organisation von Teams, die Kommunikationsmöglichkeiten mit der Klasse, der Fachschaft und der Schulleitung, die Möglichkeiten des Aufgabenmanagements, zum Beispiel durch die Einbindung eines Kursnotizbuchs die Vorstellung zusätzlicher interessante Erweiterungen und deren Einbindung in Teams . Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Workshopdauer und die Kosten können nicht pauschal beziffert werden. Deshalb unser Vorschlag an Sie: In einem Vorgespräch werden Struktur und Zielsetzung des Workshops festgelegt. Die Erkenntnisse aus diesem Gespräch stellen für uns die Grundlage für ein individuelles Angebot dar, welches wir Ihnen, falls sodann gewünscht, übermitteln. Workshop 6 Unterrichtsdokumentation mit der Applikation OneNote Die Applikation OneNote ist nicht nur ein plattform- und geräteunabhängiges Notiz- beziehungsweise Annotationsprogramm, sondern sie erlaubt die Organisation schulischer Anforderungen, wie zum Beispiel strukturiertes Dokumentenmanagement, Schulheftersatz, Einbetten von Medien, Übersetzen von Texten oder die Arbeit mit mathematischen Formeln. Kurzum, mit OneNote kann der Unterricht schnell, effizient und übersichtlich vorbereitet und gestaltet werden. OneNote ermöglicht das kollaborative Arbeiten und Teilen von Informationen. Lehrkräfte haben direkten Zugriff auf Schülerarbeiten und können somit sofort Feedback geben. In Verbindung mit Office 365 oder Microsoft Teams kann zudem der Unterricht über Kursnotizbücher komfortabel digital unterstützt geleitet, gestaltet und überwacht werden. Der Einsatz eines digitalen Stiftes erlaubt darüber hinaus handschriftliche Kommentare und Anmerkungen. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden die Funktionalität und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von OneNote und das Kursnotizbuch, mit den Möglichkeiten automatisierter Arbeitsabläufe für die Klassenorganisation kennen. Zusätzlich werden Unterrichtsentwürfe vorgestellt und exemplarisch ein „Escape Room“ entworfen. Voraussetzung für diesen Workshop ist ein PC/Laptop oder Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) und die Applikation OneNote mit entsprechender Anmeldung bei Microsoft . Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer Workshop 7 Interaktives Unterrichtsmaterial mit H5P Der erfolgreiche Einsatz digitaler Medien hängt im Wesentlichen von der Qualität des bereitgestellten Unterrichtsmaterials und der Aktivierung der Lernenden ab. Im besten Fall gestaltet die Lehrkraft die interaktiven Unterrichtssequenzen selbst, da die bestehenden Angebote oftmals nicht an die speziellen Gegebenheiten oder den Stil der einzelnen Lehrkraft angepasst sind. Interaktive Videos, Szenario-Lernen, Drag-and-drop- oder Drag-the-words-Übungen, Multiple-Choice Verfahren, Memory oder Lückentexten mit automatischer Kontrolle sind nur einige Beispiele für das Spektrum an Aufgabenarten, die mit der kostenfreien Open-Source-Anwendung H5P erstellt werden können und der motivierenden Stoffsicherung durch individuelle moderne Unterrichtsmaterialien dienen. Die Bildungsinhalte können direkt bei H5P oder mithilfe von Plugins, beispielsweise in WordPress oder in Moodle , sowie direkt in mebis erstellt und bereitgestellt werden. Ziel dieses Workshops ist es, ein tieferes Verständnis für die Anwendung H5P zu vermitteln und gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Auswahl an interaktiven Unterrichtsmaterialien zu erstellen. Der Workshop thematisiert zusätzlich didaktische Prinzipien des effizienten Unterrichtseinsatzes und Fragen zum Copyright. Voraussetzung für diesen Workshop ist ein PC/Laptop oder Tablet (Betriebssystem iOS oder Android) mit Internetzugang. Sofern die Schule in mebis registriert ist, ist keine Anmeldung bei H5P notwendig. Die Zielgruppe für diesen Workshop ist das Lehrerkollegium. Dauer: 180 Minuten Gesamtkosten: 450,00 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer
KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT KONTAKT